Camelot ITLab hat für einen in seinem Bereich führenden Logistikdienstleister die Implementierung eines neuen CRM-Systems auf Basis der SAP C/4HANA Sales Cloud erfolgreich realisiert. Der Kunde hat mehr als 1.000 Mitarbeiter und vertreibt neben internationalen Traktionsleistungen individuell zugeschnittene Transportkonzepte.

Der stetige Unternehmenserfolg und das damit einhergehende rasante Unternehmenswachstum der vergangenen Jahre machten es notwendig, auch die zu Grunde liegenden – historisch entstandenen – Geschäftsprozesse und IT-Applikationen in Bezug auf das Kundenbeziehungsmanagement auf den Prüfstand zu stellen und zu optimieren.

Nach einem initialen sorgfältig durchgeführtem IT- und Anbieter-Auswahlverfahren fiel hierbei die Entscheidung, SAP C/4HANA mit dem C/4HANA-Team der Camelot ITLab GmbH neu zu implementieren. Die umfassende Fachkompetenz, Kenntnis von logistischen Prozessen sowie der in unzähligen CRM-Projekten erworbene mehrjährige Erfahrungsschatz der Camelot haben hierbei überzeugt.

Einführung eines zukunftssicheren CRM-Systems

Geschäftsprozesse und IT-Applikationen in Bezug auf das Kundenbeziehungsmanagement waren historisch gewachsen und entsprechend heterogen. Kunden- und Ansprechpartnerdaten wurden in MS Outlook gepflegt, potentielle Projekte wiederum in dezentralen Excel-Listen geführt, Daten für Auswertungen über mehrere Systeme manuell zusammengefasst, Berichte von Hand erstellt und per E-Mail versendet.

Dem Logistikdienstleister war es wichtig, dass zukünftig alle kundenbezogenen Prozesse und Kundendaten zentral in einem CRM-System erfasst und bearbeitet werden. Vertriebsmitarbeiter sollten hierbei geräteunabhängig Zugriff auf Ihre CRM-Daten haben und diese online und offline mobil bearbeiten können.

In Transportdienstleistungsprojekten werden teilweise Hunderte von Relationen (Fahrtstrecken) angeboten. Im SAP-Standard sind die sich hierbei ergebenden fachlichen Anforderungen nicht 1:1 abbildbar. Aus diesem Grund war es notwendig, den SAP-Standard zur Projektabbildung durch eine Individualentwicklung zu erweitern.

Darüber hinaus sollten die Mitarbeiter des Logistikdienstleisters zukünftig ad-hoc auskunftsfähig gegenüber der Finanzabteilung und Geschäftsleitung sein sowie per Knopfdruck alle relevanten KPIs sowie Berichte mit entsprechender graphischer Aufbereitung erzeugen können.

So umfasste das CRM-Einführungsprojekt die Neueinführung eines Lead- und Account-Managements  sowie die professionelle Abbildung von Transportdienstleistungsprojekten mit anschließendem umfänglichen Reporting.

SAP C/4HANA Sales Cloud

Mit der SAP C/4HANA Sales Cloud wählte der Logistikdienstleister die aktuelle SAP CRM-Lösung zur Abbildung seiner betriebswirtschaftlichen und technischen Anforderungen aus dem C/4HANA-Produktportfolio aus.

Neben dem Funktionsumfang zur Abbildung der für das Unternehmen relevanten CRM-Geschäftsprozesse, bietet SAP C/4HANA die technische Grundlage, um zukünftig eine nahtlose Integration mit dem bereits existierenden SAP ERP sicherzustellen.

Da SAP C/4HANA eine rein cloud-basierte Lösung ist, bietet diese die Möglichkeit, kurzfristig mit der Unternehmensentwicklung zu skalieren und gleichzeitig die IT-Kosten (TCO) möglichst gering zu halten.

Greifbare Ergebnisse

Die Datenqualität der Kunden- und Ansprechpartnerstammdaten wurde signifikant gesteigert, indem diese nun zentral im SAP C/4HANA gepflegt und in MS Outlook per Standardintegration repliziert werden.

Darüber hinaus wurde ein Lead-Managementprozess etabliert, der es dem Logistikdienstleister ermöglicht, bereits frühzeitig – bspw. direkt auf einer Fachmesse – neu generierte Leads im System zu erfassen und entsprechend systembasiert zeitnah nachzuverfolgen.

Aus den Leads werden automatisiert Kunden- und Ansprechpartnerstammdaten im System erzeugt. Diese Leads werden dann zu konkreten Transportdienstleistungsprojekten weiterentwickelt.

Transportdienstleistungsprojekte können, durch die Erweiterung des SAP Standards, mehrere Hundert Relationen (Fahrtstrecken) beinhalten, welche vollumfänglich nach Strecke, Transportgut, etc. konfiguriert werden können.

Darüber hinaus wurde der SAP-Standard insofern erweitert, dass vom Kunden aktuell abgerufene/verbrauchte Vertragskontingente dem vereinbarten Rahmenvertragskontingent auf einen Blick gegenübergestellt werden können. Vertriebsmitarbeiter sind dadurch sofort auskunftsfähig und erkennen Potentiale für zukünftiges Folgegeschäft.

Gute Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg

Da häufig mehrere Kollegen an einem Projekt arbeiten, wurde deren Zusammenarbeit durch die Integration von SAP JAM stark verbessert. Informationen und Dokumente werden nun zentral in projektbezogenen Gruppen verwaltet und jeder Mitarbeiter durch News-Feeds immer auf dem aktuellen Bearbeitungsstand gehalten.

Durch Einführung und Anpassung der im SAP C/4HANA-Standard enthaltenen Reportingfunktionen, sind Mitarbeiter nun innerhalb von wenigen Minuten gegenüber der Finanzabteilung und der Geschäftsleitung auskunftsfähig. Jeder Mitarbeiter erhält die von ihm benötigten Informationen übersichtlich dargestellt.

In enger Abstimmung zwischen dem Camelot ITLab CRM-Team und der Fachabteilung  des Logistikdienstleisters wurde auf Basis einer agilen Projektmethodik in wenigen Monaten eine zukunftsorientierte moderne CRM-Lösung zur Unterstützung der vertrieblichen Aktivitäten erfolgreich eingeführt, die neben der Integration in weitere Backend-Systeme noch Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf zukünftige Serviceprozesse bietet.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Future Value Chain

Erkenntnisse vom Wiener Kongress „Digitalisierung und Wirtschaft 4.0“

Digitalisierung und Wirtschaft 4.0 sind längst keine Zukunftsthemen mehr, sondern bereits in vollem Gange. Während des Wiener Kongresses „Digitalisierung und …

weiterlesen
Logistics

Medizinprodukte – Was können Sie bei verschärftem Wettbewerb tun?

Für die Anbieter von Medizinprodukten wird es immer schwieriger, ihre Marktposition zu behaupten, wie frühere Projekte und Beobachtungen am …

weiterlesen
CRM

SAP Cloud Platform: Portale erfolgreich in Ihr CRM integrieren

Kennen Sie das, Sie würden gerne direkter mit Ihren Geschäftspartnern in Kontakt treten um Leads und Opportunitys zu teilen …

weiterlesen