Welchen Zweck erfüllen Stammdaten? Stammdaten werden zur Unterstützung der Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens gepflegt. Wenn ein relevanter Geschäftsprozess auf Stammdaten angewiesen ist, müssen diese jederzeit in ausgezeichneter Qualität verfügbar sein. Ein Verwaltungssystem für Stammdaten wie SAP Master Data Governance (MDG) garantiert ein hohes Maß an Datenqualität. Prozesse, Unternehmensrichtlinien und eine dynamische Benutzeroberfläche sorgen dafür, dass die Daten auf Anhieb korrekt eingegeben werden und für die Prozessnutzung bereitstehen.

Die Integration der Stammdatenprozesse in Geschäftsprozesse ist jedoch häufig fehlerhaft. Genau darauf liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit: eine vollständige Integration der Stammdatenprozesse in die im Tagesgeschäft angewandten Transaktionen, die qualitativ einwandfreie Stammdaten erfordern. In diesem Artikel stellen wir Ihnen den Prozess einer durchgehenden Stammdatenprozessintegration mit der Lösung von Camelot vor.

Das Verfahren

Ein Beispiel für diese Herausforderung ist die Rechnungserstellung. Wenn Ihrem Unternehmen eine Rechnung ausgestellt wird, erfolgt ein Abgleich der gelieferten Daten mit einem Lieferantenstammdatensatz. Manchmal existieren noch keine  Lieferantenstammdaten oder es fehlen Informationen, wie etwa ein neues Bankkonto.

In einem klassischen Szenario muss sich der Benutzer in das Stammdatenverwaltungssystem einloggen, die fehlenden Informationen eingeben, die Anfrage an einen Genehmigungsprozess senden und nach der finalen Freigabe seinen Rechnungsstellungsprozess fortsetzen.

Danach muss der Mitarbeiter die operative Arbeit in zwei verschiedenen Systemen ausführen. Oder schlimmer noch: Der Mitarbeiter schickt eine E-Mail an die Stammdatenabteilung, die die Anfrage nach einer gewissen Zeit bearbeitet, die Daten eingibt und dann hoffentlich eine Antwort schickt, um die ursprünglichen Aufgaben fortzusetzen. Die Integration sowie die Benutzererfahrung sind in beiden Szenarien nicht zufriedenstellend.

Camelots durchgehende Integration des Stammdatenprozesses

Camelot bietet eine End-2-End-Integration des Stammdatenprozesses an, die den Stammdatenprozess vollständig in den gewünschten Geschäftsprozess integriert.

In diesem Szenario könnte der Benutzer, nachdem er festgestellt hat, dass Informationen fehlen oder nicht aktuell sind, einfach auf eine Schaltfläche klicken und das System würde einen entsprechenden MDG-Änderungsantrag für den bestehenden Datensatz erstellen oder die Erstellung eines neuen Stammsatzes einleiten. Der Benutzer wäre dann in der Lage, die erforderlichen Daten einzugeben und den Änderungsantrag einzureichen.

Doch das ist nur der Anfang.

Der Status des Stammdatenprozesses kann in die Übersicht über die operativen Prozesse integriert werden. Dadurch müsste ein Benutzer das Stammdatensystem nicht mehr auf eine Statusaktualisierung überprüfen, sondern würde diese direkt in der Inbox der Geschäftsprozessaufgaben sehen.

Und mehr noch: Nach der finalen Freigabe des Stammdatenprozesses kann der Geschäftsprozess automatisch und ohne jegliche Benutzerinteraktion ablaufen.

Was sind die Vorteile?

Camelots End-2-End-Integration des Stammdatenprozesses führt Geschäftsprozesse und Stammdaten noch enger zusammen. Sie stellt sicher, dass die Erstellung oder Änderung von Stammdaten aus jedem beliebigen Geschäftsprozess heraus ausgelöst werden kann und dass die in Ihrem Stammdatensystem definierten Prozesse und Regeln zur Pflege eingehalten werden.

Zudem wird Transparenz innerhalb Ihrer Geschäftsprozesse im Umgang mit Daten geschaffen.

Integration of Master Data Processes into Business Processes

Die Lösung von Camelot steigert die Effizienz Ihrer Geschäftsprozesse im Hinblick auf Ihre Daten erheblich und bietet eine bessere Benutzererfahrung für Ihre Prozessexperten. Aus Sicht der Prozesskosten und der Benutzerfreundlichkeit ist das eine Win-Win-Situation.

Wie es funktioniert

Die Lösung von Camelot basiert auf einem flexiblen, in SAP MDG implementierten Framework, mit dem Sie von jedem Geschäftsprozess aus in Echtzeit Anfragen an Ihr Stammdatensystem senden können. Die Lösung bietet außerdem eine dynamische Option, um Rückmeldungen an den Geschäftsprozess zu senden, wenn Statusaktualisierungen oder Aktionen erforderlich sind, die automatisch ausgelöst werden sollen.

Sie arbeiten noch nicht mit einer OCR-Lösung? Lesen Sie diesen Blogbeitrag.

Sie möchten mehr erfahren? Setzen Sie sich gerne mit Thomas Tolksdorf oder Daniel Seel in Verbindung, um weitere Informationen über unsere Ideen und Lösungen für die End-2-End-Integration von Stammdatenprozessen zu erhalten.

DataDrivenLeaders

Die Community für Data Driven Leaders

Die Community für Data Driven Leaders vernetzt Branchenexperten und hält Sie mit exklusiven Einblicken auf dem Laufenden.

Werden Sie Teil der Data Driven Leaders

Empfohlene Artikel

New Now in Organizations

Digitale Revolution – Zeit für den Einkauf, seinen Mehrwert neu zu definieren

2019 hat gerade erst begonnen, aber das Jahr wird einmal mehr schneller vergehen, als wir alle erwarten. Es lohnt sich daher, ein …

weiterlesen
New Now in Organizations

Transformation Analytics: Schlüssel zur erfolgreichen S/4HANA-Transformation

Change Management ist entscheidend für erfolgreiche S/4HANA Transformations-Projekte. In diesem Blog gehen wir auf die größten Herausforderungen der …

weiterlesen
Innovation

Women in Tech: Data-Science-Pionierinnen bei Camelot

Mit diesem Blogbeitrag möchten wir talentierte junge Frauen dazu ermuntern, mutig zu sein, neue Wege zu gehen und eine Laufbahn …

weiterlesen

Denken Sie Ihre Value Chain neu mit uns

Kontaktieren Sie uns