Automatisieren Sie Ihre Besuchsplanung mit Hilfe des Add-Ons SAP Dynamic Visit Planning. Dieser Blogbeitrag zeigt Ihnen, welche Grundfunktionen und Konfigurationsmöglichkeiten das Add-On mit sich bringt.

Schon lange steht den Nutzern der SAP Sales Cloud die Funktionalität der Besuchsplanung zur Verfügung. Jedoch bedeutet die Pflege im Standard auch einen gewissen manuellen Aufwand. Durch den Release des Dynamic Visit Planning Add-Ons bietet die SAP einen automatisierten und intelligenten Ansatz, um die Besuchsplanung zu optimieren. Die Hauptfunktionen sind vom System automatisch generierte Besuchsempfehlungen, sowie eine effiziente Routenplanung. Richtig genutzt führen sie dazu, dass Vertriebsmitarbeiter die Zeit bei ihren Kunden effizienter nutzen können.

Hat man das Add-On lizenziert und im Scoping richtig konfiguriert, steht ein zusätzliches Work-Center mit vier Untermenüs zur Verfügung:

  • Cockpit: Hier bekommen Vertriebsmitarbeiter einen Überblick über ihre aktuellen & geplanten Besuche. Weiter können sie hier neue Besuche einplanen, konfigurierte Empfehlungsparameter werden dabei berücksichtigt.

Cockpit

  • Routengruppen: Routengruppen zeigen eine Sammlung von Kunden, bei denen Besuche empfohlen werden. Die Empfehlung basiert auf der vorab festgelegten Konfiguration. Ebenso werden hier die Mitarbeiter festgelegt, die für die empfohlenen Besuche zuständig sind.

Routengruppen

  • Besuchslisten: Unter diesem Menüpunkt verbirgt sich eine Gesamtübersicht über alle geplanten und durchgeführten Besuche. Je nach Rolle, die darauf zugreift, kann diese Liste nach bestimmten Kriterien wie z.B. Routengruppen, Kunden oder Mitarbeiter selektiert werden.

Besuchsliste

  • Besuchsverwaltung: Hier werden die Parameter festgelegt, die zur dynamischen Besuchsplanung verwendet werden. Insbesondere können hier die Attribute von Kunden festgelegt werden, welche von den Empfehlungsalgorithmen verwendet werden.

Dynamic Visit Planning: Cockpit

Den Hauptbereich des Cockpits bildet eine Karte, mit deren Hilfe man einen schnellen Überblick über die Besuche erhält, die für den ausgewählten Tag geplant sind. Zusätzlich werden die anstehenden Besuche in einer Liste aufgeführt. Diese Liste gibt auch Auskunft über weitere Informationen wie Adresse, Startuhrzeit sowie die Fahrzeit zur Besuchsadresse vom aktuellen Standort aus. Im Kartenbereich können auch weitere Kunden angezeigt werden, die im Umkreis Kunden sind, um sie eventuell für einen Besuch auf einer bestehenden Route einzuplanen.

Empfehlungen für Besuche

Cockpit mit RecomValue

Ein wichtiger Indikator für einen Besuch ist der Besuchsempfehlungswert. Dieser wird anhand einer festgelegten Konfiguration ermittelt. Diese basiert auf Attributen der Kunden, zum Beispiel Kundenklassifikation oder Branche des Kunden, sowie der gewünschten Besuchsintensität. Die Dringlichkeit des Besuchs wird mit einer Farbcodieung von Rot über Orange und Blau zu Grün angegeben.

großansicht Kunde

Mit Hilfe dieses Besuchsempfehlungswertes lassen sich zum Beispiel Kunden mit der höchsten Punktzahl ermitteln, für die basierend auf dem Algorithmus ein Besuch empfohlen wird. Sobald eine Anzahl Kunden selektiert wurde, kann über den Button „Optimieren“ die beste Route, basierend auf Standort und erwarteten Reisebedingungen (z.B. Staus), bestimmt werden. Zusätzlich kann eine Start- & Endadresse (z.B. die Wohnadresse Ihres Vertriebsmitarbeiters) hinterlegt werden, die in diese Optimierung mit einbezogen wird. Sofern Sie mit der generierten Empfehlung zufrieden sind, werden die Besuche in der persönlichen Agenda angelegt.

Dynamic Visit Planning: Routengruppen

Das Menü Routengruppen wird, im Gegensatz zum Cockpit, eher von Teamleads zur Verwaltung der Besuchspläne von Mitarbeitern verwendet. Hier wird festgelegt, welcher Mitarbeiter welche Kunden besuchen soll. Außerdem können Informationen wie gewünschte Besuchshäufigkeit, erwartete Besuchsdauer sowie die potenziellen Tage, an denen der Kunde besucht werden kann, direkt gepflegt werden. Einmal gepflegt kann das Add-On unter Berücksichtigung des Besuchsempfehlungswertes eine optimierte Besuchsempfehlung abgeben. Planer müssen so lediglich die relevanten Kunden hinzufügen und das System erstellt einen Vorschlag mit dem optimalen Besuchsplan. Diesen können Vertriebsmitarbeiter mit einem Klick annehmen, wodurch die Besuche für den angegebenen Zeitraum eingeplant werden.

Überblick

Das SAP Dynamic Visit Planning Add-On vereinfacht die Besuchsdatenpflege sowie die Besuchsplanung der SAP Sales Cloud maßgeblich. Viele Tätigkeiten, die bisher manuell umgesetzt werden mussten, werden durch das Add-On nun automatisiert und optimiert, wodurch Vertriebsleiter und Vertriebsmitarbeiter viel Zeit einsparen können. Das Add-On automatisiert nicht nur einzelne Arbeitsschritte, sondern verschafft auch einen simplen und dennoch qualitativen Überblick über die Besuchstätigkeiten der Mitarbeiter.

——

Melden Sie sich bei Fragen über das SAP Dynamic visit planning Add-on oder für eine für eine Live-Demo bei Jimmy Jüttner (jjut@camelot-itlab.com) .

 

CRM-Musterlastenheft zum Download

Mit dem kostenlosen Muster-Lastenheft starten Sie schnell in Ihren CRM-Auswahlprozess

Musterlastenheft downloaden

Empfohlene Artikel

Data & Analytics

Data-Lobbying-Organisation: Europas digitale Zukunft gestalten

Der Ansatz von Camelot zum organisatorischen Design sowie die Erfahrung mit Wettbewerbern ermöglicht die proaktive Gestaltung der europäischen Regulierungslandschaft …

weiterlesen
New Now in Organizations

Frauen ohne Grenzen: Logistik + Consulting + Frauen = Volltreffer!

In diesem Artikel teilt Nina ihre Erfahrungen, wie es ist, in der Logistik zu arbeiten – einem Bereich, in dem es …

weiterlesen
Data & Analytics

Wie können Unternehmen mithilfe von Process Mining robuste Prozesse entwickeln?

Die nächste Generation von Analytik und Tools verändert die Art und Weise, wie Organisationen Probleme in ihren Geschäftsprozessen …

weiterlesen

Denken Sie Ihre Value Chain neu mit uns

Kontaktieren Sie uns