Beim Auffinden der richtigen Stammdatenobjekte in SAP Master Data Governance (MDG) gibt es noch viel Raum für Verbesserungen. Benutzer müssen eine Reihe von Suchkriterien eingeben, nur um dann eine Ergebnisliste zu erhalten, in der die benötigten Informationen nicht enthalten sind. In diesem Blog lesen Sie, wie einfach es sein kann, die relevanten Informationen hinzuzufügen und so Ihren MDG-Benutzern das Leben leichter zu machen.

Schwierige Aufgabe: die richtigen Informationen finden

Selbst wenn das Suchergebnis in HANA mit den in SAP MDG verfügbaren Suchkriterien eingegrenzt wurde, kann es oft trotzdem vorkommen, dass eine Liste mit Dutzenden von Business Partners (BP) ausgegeben wird. Die Suche nach den richtigen Stammdaten ist eine zeitaufwendige und mühsame Aufgabe, auch bei vergleichsweise kleinen Ergebnislisten. Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie führten eine Suche für einen Ihrer größten Kunden durch, der im System mit einzelnen Datensätzen für jeden Lieferort geführt wird – diese Suchergebnisse dürften sehr unübersichtlich werden.

Das grundlegende Problem hierbei ist der Aufbau der SAP-Standard-Lösung, der dem Benutzer keine ausreichenden Informationen über das gesuchte Objekt liefert (siehe Video unten). Es ist für den Benutzer mitunter sehr schwierig, zwischen ähnlichen Objekten zu unterscheiden, ohne diese zu öffnen und manuell einzeln zu prüfen. Einzigartige typische Merkmale oder abhängige Daten wie Adressen oder Bankdaten werden in der Standard-Liste der SAP-Suchresultate nicht angezeigt.

Eine informative Suchergebnisliste ist recht einfach zu erreichen

Für ein gutes Benutzererlebnis stellt Camelot eine anpassbare erweiterte Suchergebnisliste bereit. Mit unserer Lösung ist es möglich, Daten hinzuzufügen, unnötige Daten zu entfernen oder einen Quickview mit einem Wertfeld zu verlinken. Diese sind besonders praktisch, weil zusätzliche Daten angezeigt werden, wenn man mit der Mouse über einen Eintrag fährt.

Die Lösung bietet komprimierte Zusatzinformationen über das Stammdatenobjekt, mit denen der Benutzer echten Wert aus der Suchergebnisliste ziehen kann. Informationen sollten auf einen Blick beziehungsweise mit einem Mouseover erkennbar sein.

Mit diesem Ansatz können wir maßgeschneiderte Suchergebnislisten für unsere Kunden anzeigen.

In diesem kurzen Demo-Szenario sehen Sie, dass die Suchergebnisliste um mehrere Spalten erweitert wurde, einschließlich der Quickview-Funktion. In diesen zeigen wir Zusatzinformationen über Steuerdaten oder zusammengefasste Angaben über den Sperr-/Lösch-Status des BP an. Die Spalten können auch anders angeordnet werden und die Quickviews lassen sich an eigene Anforderungen anpassen.

Kurz gesagt, kombiniert unsere Lösung die folgenden Aspekte:

  1. Fügen Sie neue Spalten mit den von Ihnen als nützlich eingestuften Daten zu der Suchergebnisliste hinzu.
  2. Nutzen Sie Quickviews zur Anzeige von Zusatzdaten per Mouseover.
  3. Passen Sie das Layout an die Bedürfnisse der Benutzer an.

Machen Sie Ihren Benutzern das Leben leichter

Mithilfe des oben geschilderten Camelot-Ansatzes können Sie für Ihre Benutzer nicht nur eine erhebliche Verbesserung der Informationsqualität bereitstellen, sondern zugleich auch die Zeit für das Auffinden des richtigen Stammdatenobjekts verkürzen.

Unser Ansatz gilt nicht nur für das Objekt des Business Partners (wie in der Demo gezeigt), sondern es lässt sich auch auf alle anderen Stammdatenobjekte anwenden, die Sie in Ihrer SAP MDG-Umgebung führen, wie beispielsweise Material- oder Finanz-Objekte. Das gesamte Konzept kann auf Ihre Anforderungen abgestimmt werden. Alle in den jeweiligen Objekten verfügbaren Daten werden bei Bedarf in dem von Ihnen benötigten Format hinzugefügt und zusammengefasst.

Wenn dies Ihr Interesse geweckt hat, kontaktieren Sie gerne Thomas Tolksdorf (tto@camelot-itlab.com) oder Tobias Balogh (tbal@camelot-itlab.com), um mehr über unsere Ideen und Lösungen für die Stammdatenpflege mit SAP MDG zu erfahren.

Wir danken Dustin Trocha für seinen wertvollen Beitrag zu diesem Artikel.

Die Community für Data Driven Leaders

Die Community für Data Driven Leaders vernetzt Branchenexperten und hält Sie mit exklusiven Einblicken auf dem Laufenden.

Werden Sie Teil der Data Driven Leaders

Empfohlene Artikel

Logistics

Der digitale Yard – eine Reise in die Zukunft der Logistik

Mit Hilfe von neuen Technologien lassen sich Geschäftsvorgänge heute schnell und effizient abgewickeln. Viele Unternehmen übersehen jedoch die potenziellen …

weiterlesen
Logistics

Wie umgehen mit der Flut an Innovationen im Logistikbereich?

Innovative Technologien betreffen die Logistikbranche mehr als viele andere Branchen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, die richtigen technologischen Innovationen …

weiterlesen
Logistics

Supply Chain Execution – 10 Erkenntnisse aus dem Jahr 2020

2020 war ein Jahr, das von der Corona-Pandemie geprägt wurde. In Bezug auf die Supply Chain Execution konnten wir 10 wichtige Erkenntnisse …

weiterlesen

Denken Sie Ihre Value Chain neu mit uns

Kontaktieren Sie uns