500 Kollegen, angereist von drei verschiedenen Kontinenten für zwei ereignisreiche Tage: das waren die Camelot Days 2019. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, wie das Herz von Camelot schlägt.

Innovation

In diesem Jahr standen die Camelot Days ganz im Zeichen von Innovation. Bereits mehrere Monate zuvor war das Camelot Innovation Race gestartet – mit dem Event als Höhepunkt. 25 Teams entwickelten Lösungsideen zu aktuellen Business-Herausforderungen unserer Kunden. Vier davon erreichten schließlich das Finale und somit die große Bühne der Camelot Days, um ihre Ideen dort allen Kollegen kurz, kreativ und mit deutlich spürbarem Herzblut zu präsentieren.

Nach einer digitalen Abstimmung im Plenum – die äußerst knapp ausfiel – wurde schließlich das Siegerteam gekürt, das als Hauptpreis eine einwöchige Reise ins Silicon Valley erhielt. Herzlichen Glückwünsch und ein großes Kompliment an alle Kolleginnen und Kollegen, die sich daran beteiligt haben!

Einige Finalisten-Teams befassten sich mit Ideen rund um das brandaktuelle Thema Nachhaltigkeit: Wie kann man Online-Shopping ressourcenschonender umsetzen und dabei gleichzeitig Kunden begeistern? Wie lassen sich digitale Innovationen nutzen, um Lieferketten nachhaltiger zu gestalten? Diese Ideen bleiben nicht in der Schublade, sondern werden nun im nächsten Schritt in die Tat umgesetzt.

Christoph Magnussen, Vordenker der New-Work-Bewegung, gab in seiner Keynote Impulse für die Arbeitswelt von morgen. Moderne Technologien und Eigenverantwortung helfen dabei, Mitarbeiter regelmäßig in einen „Flow“-Zustand zu bringen, der perfekten Balance zwischen den eigenen Fähigkeiten und der Möglichkeit, diese auszuleben.

Auch Torsten Zube, Leiter des SAP Innovation Center Network, zeigte in seinem Vortrag auf, wie Innovationen in Unternehmen dadurch entstehen, dass Mitarbeiter ermutigt und an den richtigen Stellen dabei unterstützt werden, ihre Ideen in die Tat umzusetzen.

People

Innovation funktioniert dann am besten, wenn Menschen mit ihren spezifischen Talenten und Persönlichkeiten zusammenkommen. Daher stellten die diesjährigen Camelot Days nicht nur die Innovation in den Mittelpunkt, sondern auch all die Menschen, die Camelot und unser unternehmerisches Handeln ausmachen.

Unternehmerisches Handeln heißt vor allem auch verantwortungsvolles Handeln. Prof. Dr. Laura Edinger-Schons, Inhaberin des Corporate Social Responsibility (CSR)-Lehrstuhls an der Universität Mannheim, gab einen Rückblick auf die seit vielen Jahren bestehende Zusammenarbeit mit Camelot und einen Ausblick auf die gemeinsam geplanten zukünftigen Aktivitäten.

Welchen konkreten Weg Camelot in Sachen Corporate Social Responsibility verfolgt, erläuterte Marisa Seth, Head of CSR bei Camelot: „Unsere Mitarbeiter sind Herz, Seele und Ideengeber unserer CSR-Aktivitäten. Mit ihrer Leidenschaft, ihrem Engagement und ihrer Kreativität tragen sie dazu bei, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Bei Camelot geben wir ihnen all die Unterstützung und Motivation, die sie dazu benötigen.“ In diesem Zuge zeigte sie Beispielthemen auf, die von den Mitarbeitern bei Camelot vorangetrieben werden – von der Reduzierung von Plastikmüll bis hin zur Bike-to-Work-Initiative.

Unter dem Motto „People“ standen auch die Zeiten zwischen den Vorträgen: zahlreiche Fachbereiche stellten sich und ihre Arbeit bei einer Vernissage vor. So kamen Kollegen verschiedener Standorte ins Gespräch, knüpften neue oder verstärkten alte Kontakte und erhielten Inspirationen für Kundenprojekte.

Auch die Anerkennung für die Leistung der Mitarbeiter kam beim Camelot Day nicht zu kurz: Es gab eine Vielzahl an Preisen für besonderes Engagement und Beförderungen. In kurzen Projektvideos zeigten die Kollegen zudem, dass sie selbst bei anspruchsvollen Kundenprojekten nie den Spaß an der gemeinsamen Arbeit verloren haben.

Camelot Summer Party

Die anschließende Camelot Summer Party bildete den Abschluss der beiden Tage. Hier hatten alle Mitarbeiter die Möglichkeit, auch ihre Familien mitzubringen. So gab es von der Hüpfburg bis zum Bogenschießen Aktivitäten für alle Altersklassen.

Bis in die Morgenstunden wurde gut gegessen, gefeiert und getanzt. Danke an alle, die dieses großartige Event organisiert und mit ihren Ideen dazu beigetragen haben!

Wer im nächsten Jahr auch dabei sein möchte, schaut sich gerne unsere offenen Stellenausschreibungen an. Unser Team ist immer auf der Suche nach neuen innovativen Köpfen!

Offene Stellen Camelot ITLab

Offene Stellen CAMELOT Management Consultants

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Supply Chain Management

Der Weg zum Demand-Driven Adaptive Enterprise

Die erfolgreichen Unternehmen des 21. Jahrhunderts werden Demand-Driven Adaptive Enterprises sein. Anlässlich des jährlichen SCM Forums von CAMELOT diskutierten Carol …

weiterlesen
Future Value Chain

Mit Agile Working zu einem effektiven und nachhaltigen S&OP?

Viele Unternehmen sehen sich bei der Planung und Durchführung einer S&OP-Einführung immer noch deutlichen Herausforderungen gegenüber. …

weiterlesen
CRM

Konsumgüterindustrie: Außendienst-Termine effizienter gestalten

Ist es eine der wichtigsten Aufgaben Ihrer Vertriebsmitarbeiter, die Produkte vor Ort im Markt zu erheben und deren Platzierungen zu kontrollieren? …

weiterlesen