Wie die Microsoft Teams Integration für SAP CX die Zusammenarbeit in Vertrieb verbessert

Die Welt hat sich seit COVID-19 dramatisch verändert. Um die Sicherheit unserer Gemeinschaft dauerhaft zu gewährleisten und Ansteckungsrisiken zu vermindern, ist das Arbeiten von zuhause ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens geworden – die Gunst der Stunde für technische Lösungen, die virtuelle Zusammenarbeit und Kommunikation unterstützen.

Ein Beispiel für solche Lösungen ist Microsoft Teams. MS Teams ist ein Tool für die geschäftliche Kommunikation, über das sich Videoanrufe, die Organisation und Durchführung von Konferenzen  sowie Chats tätigen lassen. Nach Angaben von The Verge ist die Nutzung von Microsoft Teams seit Beginn der COVID-19 Pandemie um 70% auf 75 Millionen Nutzer gestiegen [1]. Die Teams-Lösung hat es Unternehmen ermöglicht, in einer Zeit der Isolation und des Zuhausebleibens die Kommunikation und Zusammenarbeit aufrechtzuerhalten.

Ein weiteres Beispiel einer Software, die die Art und Weise wie wir arbeiten deutlich verändert hat, ist SAP Customer Experience. SAP CX ist eine Customer Relationship Management-Software, die es Vertriebsteams erlaubt, mehr Zeit mit Kunden zu verbringen und mit Hilfe von intelligenten Empfehlungen mehr Abschlüsse zu tätigen. Die Lösung hat sich in einem harten Markt bewährt, indem Anwendern fundierte Empfehlungen zur Verfügung gestellt werden. Wir sind überzeugt, dass eine Kombination der Möglichkeiten von SAP CX mit den Kommunikationsfunktionalitäten von Microsoft Teams die Zusammenarbeit in Vertriebsprozessen verbessert. Das Resultat: die Microsoft Teams Integration für SAP Customer Experience.

Microsoft Teams Integration für SAP CX

Microsoft Teams und Erweiterungen von Drittanbietern gehen Hand in Hand. Das Tool bietet einen integrierten App Store mit einer Vielzahl nützlicher Anwendungen von Drittanbietern. Die Third-Party Apps werden auch von renommierten großen Unternehmen aktiv genutzt. Sowohl die Deutsche Telekom als auch Unilever gaben an, dass die in Microsoft Teams integrierten Workflows erstaunliche Ergebnisse für ihre Unternehmen gebracht haben [2][3]. Das hat uns dazu motiviert, die Ersten zu sein, die die Leistungsfähigkeit von SAP CX in Microsoft Teams integrieren.

Unsere Lösung bringt eine Reihe von SAP CX-Funktionalitäten in den Teams Client. Das Ziel war es, Teams-Benutzern einen schnellen und einfachen Zugriff auf ihre SAP Sales Cloud-Daten aus Teams heraus zu ermöglichen. Daher haben wir die kundenbasierte Erstellung von Microsoft-Teams Channels und Teams automatisiert. Das bedeutet, dass immer dann, wenn ein neuer Kunde von größerer Bedeutung für das Unternehmen wird, automatisch ein Microsoft Teams-Kanal erstellt und mit für den Kunden relevanten Registerkarten gefüllt wird. Eine dieser Registerkarten ist eine SAP Sales Cloud-Kundenseite, auf der alle Informationen zu diesem Kunden direkt aus Teams heraus angezeigt werden. Wir glauben, dass dies eine enorme Verbesserung des Arbeitsablaufs darstellt, denn wann immer Sie einen bestimmten Kunden in einer Besprechung oder während eines Chats mit Kollegen besprechen möchten, haben Sie direkten und einfachen Zugriff auf die entsprechenden Kundeninformationen.

Wir glauben, dass der beste Weg, einen Arbeitsablauf produktiv zu halten, darin besteht, möglichst nahtlose Übergange zu gewährleisten. Als weitere hilfreiche Funktion ermöglicht unsere App daher einen direkten Zugriff auf Ihr persönliches SAP Sales Cloud Dashboard aus Teams heraus. Auf diese Weise können Sie direkt in der Teams-Anwendung auf alle Ihre persönlichen Aufgaben, Kennzahlen und Ziele zugreifen. Das Verbundensein hat sich als ein wichtiger Motivator für jeden Teams-Anwender erwiesen. Um dies zu unterstützen, beinhaltet die App automatisierte Nachrichten an Teams-Gruppen über interaktive Karten. Auf diese Weise lassen sich wichtige Informationen in Echtzeit an die Benutzer senden, mit denen sie interagieren können.

Bei Camelot ITLab widmen uns voll und ganz der zukünftigen Weiterentwicklung und Unterstützung dieser Lösung. Zu den geplanten Updates zählen:

  • Konfigurierbare Berechtigungen für die Anzeige von Informationen. Dies ermöglicht es einem Benutzer, potenzielle Kunden einfach aus den Teams heraus zu Channels einzuladen.
  • Öffentliche Microsoft Teams Store Listings
  • KI-basierte Chatbots, die grundlegende Aufgaben für das SAP CX-System ausführen
  • Anpassbare Benachrichtigungen und Warnungen, die über Teams gesendet werden

Was haben Sie davon?

Die Microsoft Teams Integration für SAP Customer Experience bietet Ihnen eine vielseitige und interaktive SAP Sales Cloud Experience, die direkt in Microsoft Teams bereitgestellt wird. Dadurch verbessert sich Ihre Produktivität, da Sie nicht ständig in das komplette Sales Cloud-System zurückwechseln müssen, um geringfügige Änderungen vorzunehmen oder auf wenige Informationen zuzugreifen. Wir möchten eine Community schaffen, die gemeinsame Erfahrungen und gemeinsames Arbeiten fördert. Dies ist in Zeiten virtueller Zusammenarbeit besonders wichtig. Es soll sichergestellt sein, dass Ihre Mitarbeiter über die Chat-Kanäle in MS Teams in Verbindung bleiben. Dies erreichen wir durch automatisierte Nachrichten in den Teams-Kanälen, mit denen sich weitere Diskussionen zu einem bestimmten Thema starten lassen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass in diesen schwierigen Zeiten eine der anspruchsvollsten Herausforderungen für jedes Unternehmen darin besteht, die Verbindung zwischen Mitarbeitenden und Kunden sicherzustellen. Software wie Microsoft Teams bietet Ihnen die Möglichkeit dazu. Mit unserer Lösung wollen wir Sie dabei unterstützen, dass Sie Ihre Verkaufsziele erreichen, Ihre Mitarbeitenden effizient arbeiten können und das Geschäft reibungslos funktioniert. Die Verbindung von MS Teams und SAP Customer Experience ist dafür ein perfekter Weg. Wir glauben, dass die Zukunft in einer starken Verbindung zwischen diesen beiden Anwendungen liegt.

Wenn Sie die Microsoft Integration für SAP Customer Experience live erleben möchten oder weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich jederzeit gerne direkt an uns.

Verweise

[1] https://www.theverge.com/2020/4/29/21241972/microsoft-teams-75-million-daily-active-users-stats

[2] https://customers.microsoft.com/en-sg/story/822373-deutsche-telekom-telecommunications-office-365-teams

[3] https://retailworldmagazine.com.au/unilever-to-transform-company-with-microsoft-tools/

Empfohlene Artikel

Data & Analytics

Mit vier Informationsarten zum Unternehmenserfolg

Informationen gehören für Unternehmen zweifelsohne zu den heterogensten, allgegenwärtigsten und wohl vielversprechendsten Ressourcen. Doch wie können Sie …

weiterlesen
Future Value Chain

Sitzt die deutsche Chemie in der Klimafalle?

Vielen sind noch die Bilder vom letzten Jahr im Kopf, als der Rhein über Wochen zu wenig Wasser hatte und damit …

weiterlesen
Logistics

Wie digitale Lösungen die Verteilung von Impfstoffen unterstützen

Die Verteilung von Impfstoffen erfordert zuverlässige Logistiknetzwerke. Innovative Logistiklösungen sind der Schlüssel, um die Verluste entlang der Lieferkette …

weiterlesen

Denken Sie Ihre Value Chain neu mit uns

Kontaktieren Sie uns