In unserem letzten Blogbeitrag haben wir von der Integration von Social-Media-Kanälen wie Twitter in SAP C/4HANA gesprochen. In diesem Artikel soll die Verknüpfung der SAP Sales Cloud, welche Bestandteil des C/4HANA Portfolios ist, mit den gängigen Business-Netzwerken beschrieben werden, da die Anzahl der Benutzer von LinkedIn und XING stetig steigen.

Diese beiden Social-Media-Kanäle werden als Business-Netzwerke bezeichnet, da man dort sein berufliches Netzwerk und Business-Kontakte pflegt. LinkedIn und XING werden weltweit genutzt [1].

Auch Unternehmen greifen vermehrt auf Business-Netzwerke zurück und verwenden diese beispielsweise zur Personalbeschaffung oder um generell (Kunden-)Kontakte zu gewinnen.

In der Sales Cloud werden u.a. Ansprechpartner gepflegt. Der Abgleich zwischen den Datensätzen muss aktuell manuell vorgenommen werden. Dabei kann es auch vorkommen, dass nicht alle Daten verfügbar sind oder im Laufe der Zeit veralten. Aus diesem Grund werden gerne Business-Netzwerke hinzugezogen, um fehlende oder vorhandene Informationen zu ergänzen. Dazu müssen die Kontaktdaten jeweils im LinkedIn / Xing und zusätzlich in der Sales Cloud gesucht und geöffnet werden. Das Anlegen des Ansprechpartners und zugehörige Aktivitäten wie Termine und Aufgaben sind dann weitere manuelle Prozesse, die ebenso anfallen können.

Wie kann dieser Prozess effizienter gestaltet werden?

Um einen perfekten und durchgängigen Prozess von Business-Netzwerken im Zusammenspiel mit SAP Sales Cloud herzustellen, haben wir eine Erweiterung für den Browser Chrome entwickelt – Business Netzwerk Plugin für LinkedIn und Xing. Mit dem LinkedIn Plugin kann direkt in der LinkedIn Anwendung geprüft werden, ob die gefundene Person im C4C der SAP Sales Cloud hinterlegt ist. Nach der Installation kann es per Klick auf der rechten Browserseite eingeblendet werde.

Innerhalb von Sekunden kann ausgewertet werden, ob dieser Kontakt in der Sales Cloud existiert oder nicht. Ist kein Kontakt gefunden worden, kann durch die Funktionalität „Kontakt anlegen“ die Person direkt aus der Applikation angelegt werden. Die Kontaktinformationen werden manuell ausgefüllt, wie es in der Sales Cloud üblich ist. Beim Anlegen neuer Kontakte gilt es selbstverständlich, die im eigenen Unternehmen für den Vertrieb geltenden Regeln bezüglich des Datenschutzes zu beachten.

Ist wiederum ein Ansprechpartner gefunden worden, werden die kontaktbezogenen Informationen im Screen der Applikation angezeigt. Per Knopfdruck kann man das LinkedIn Profil mit dem Ansprechpartner der Sales Cloud verknüpfen.

Darüber hinaus wird es in der Applikation ermöglicht, Termine, Opportunitys und Besuche in einer Übersicht zu diesem Ansprechpartner anzuzeigen, anzulegen und zu bearbeiten. Öffnet man eines dieser Objekte, kann man sich dazu nähere Informationen ansehen. Weiterhin ermöglicht das LinkedIn Plugin die Bearbeitung der Aktivitäten, wie z.B. die Informationen zum Start- und Endzeitpunkt eines Termins. Die neuen Werte werden dann in der Sales Cloud automatisch aktualisiert. Darüber hinaus können Sie aus der Applikation auch Opportunitys, Termine und Besuche zu dem Ansprechpartner anlegen. Die angelegten Objekte werden in die Sales Cloud repliziert.

Abschließend kann gesagt werden, dass Ihnen das LinkedIn Plugin ein effizienteres Arbeiten mit dem Business-Netzwerk ermöglicht.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Effizienzsteigerung beim Suchen und Anlegen von Ansprechpartnern
  • Datenqualität verbessern durch die Verknüpfung der Business-Netzwerke LinkedIn und Xing
  • Alle Opportunitys, Termine und Besuche zum Ansprechpartner auf einen Blick
  • Bearbeiten von geplanten Opportunitys, Terminen und Besuchen
  • Anlegen von Opportunitys, Terminen und Besuchen zu den vorhandenen Kontakten
  • Keine Absprünge in ein weiteres System – alles zentral gesteuert
  • Eine flache und schnelle Lösung zur Unterstützung der alltäglichen Aufgaben

Falls Sie Interesse am Einsatz des Plugins haben oder sich weiter darüber informieren möchten, können Sie sich gerne an uns wenden.

 

[1] https://www.kontor4.de/beitrag/aktuelle-social-media-nutzerzahlen.html Stand 11.03.2019

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Procurement

Automatierungshindernisse im Einkauf überwinden

Dass der Einkauf seit den 90er Jahren zunehmend als strategische Einheit betrachtet wird, die über Kosteneinsparungen hinaus Mehrwert generieren kann, haben …

weiterlesen
Procurement

Die sechs Säulen erfolgreicher Logistikbeschaffung

Die Auswahl des falsches Lieferanten kann fatale Konsequenzen haben, vor allem wenn es um die Logistik geht. Sechs Leitlinien sorgen fü…

weiterlesen
Innovation

Wie Blockchain die Geschäftswelt revolutionieren wird

Was genau ist unter dem Begriff Blockchain zu verstehen und wie kann die Blockchain-Technologie Ihrem Unternehmen Vorteile bringen?

weiterlesen