Der dritte Teil meiner Artikelserie über integrierte Geschäftsplanung (Integrated Business Planning; IBP) für Finanzverantwortliche beschreibt, wie IBP Finanzgeschäftspartnern hervorragende Entscheidungshilfen bietet und dabei hilft, die Performance zu managen.

Teil III: Integrated Business Planning (IBP) als Wegbereiter für Geschäftspartnerschaften im Finanzbereich

In ihrem Bemühen, sich an ein zunehmend volatiles und komplexes Geschäftsumfeld anzupassen, haben führende Organisationen neue Arbeitsweisen geschaffen, die das Erstellen, Durchführen und Optimieren von wachstumsfördernden Plänen ermöglichen. Ein Beispiel für einen Prozess, der zunehmend von leistungsstarken Unternehmen eingesetzt wird, ist die integrierte Geschäftsplanung (IBP). Eine weitere Entwicklung ist das Entstehen einer neuen Rolle, nämlich der des Finanzgeschäftspartners. Finanzmitarbeiter wechseln dabei von der traditionellen Buchhaltung zu einer dynamischeren und umfassenderen Managementunterstützungsfunktion.

Zwischen IBP und dem Ansatz der Geschäftspartnerschaften im Finanzbereich besteht ein erheblicher Synergieeffekt, bei dem Finanzspezialisten auf allen Ebenen des Unternehmens eng mit den wichtigsten Führungskräften zusammenarbeiten. Dieser Ansatz konzentriert sich in der Regel auf die Unterstützung der Entscheidungsfindung sowie auf die Nachverfolgung und Steuerung der Performance. Um diese Arbeitsweise zu unterstützen, bietet IBP eine solide Basis im Prozess-, System-, Daten- und funktionsübergreifenden Dialog. Der evidenzbasierte Fokus, der regelmäßige monatliche Zyklus und die Integration zwischen strategischen und operativen Zeitplänen bieten ein hervorragendes Instrumentarium zur Unterstützung von Geschäftspartnerschaften im Finanzbereich.

Lesen Sie, wie IBP verwendet wird, um Finanzgeschäftspartnern ausgezeichnete Performance-Management- und Entscheidungshilfen zu bieten: http://ow.ly/qVnf30o5Cfk (nur auf Englisch verfügbar)

Teil I: Wie man in einer schnelllebigen Welt nachhaltiges Wachstum plant

Teil II: Wie man Integrated Business Planning (IBP) erfolgreich einführt

Teil IV: Integrierte Geschäftsplanung (IBP) – Entwicklung künftiger Finance Leader

Empfohlene Artikel

Logistics

Pharmalogistik von morgen (Teil 1)

Trotz aller Herausforderungen, mit denen die Pharmalogistik aktuell zu kämpfen hat, gibt es auch eine ganze Reihe neuer Chancen: KI, …

weiterlesen
CRM

Vertriebserfolg mit SAP C/4HANA bei WEINMANN Emergency Medical Technology

Spezifische Anforderungen Die WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH ist ein international aufgestellter Anbieter für mobile medizinische Notfallgeräte. Die Kunden …

weiterlesen
Innovation

SAP’s neue Plattform für Machine Learning und Data Science

Anbieter von Machine Learning (ML)- und Data-Science-Plattformen stehen in starkem Wettbewerb miteinander und alle behaupten, einen klaren Vorteil auf dem …

weiterlesen

Denken Sie Ihre Value Chain neu mit uns

Kontaktieren Sie uns