DDMRP steht für “Demand-Driven Material Requirements Planning”. In diesem neuen Planungsansatz werden Wiederbeschaffungsaufträge nur durch tatsächliche Bedarfe (Kunden- oder Umlagerungsbestellungen) ausgelöst. Um das zu ermöglichen, werden strategische Entkopplungspunkte definiert und gegen Unsicherheiten durch effiziente Puffer abgefedert, damit ein stabiler Durchlauf (Flow) gewährleistet ist.

Umsetzung in SAP-Systemen

Warum dieser Ansatz für Unternehmen in der heutigen Zeit so wichtig ist, haben Carol Ptak, Mitgründerin des Demand Driven Institutes, Franz Hero, SVP Supply Chain & Logistics Development bei SAP, und unsere Experten von Camelot in diesem Video diskutiert:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Interesse an einer Realisierung in Ihrem Unternehmen? Mehr über die Demand-Driven LEAN Planning Suite, unser SAP-Enhancement für die Umsetzung der „Demand-Driven“-Prinzipien, finden Sie hier.

S/HANA Studie Banner

SAP S/4: Studie zur Transformation

Die Studie „Erwartungen an S/4HANA in 2022" von techconsult und CamelotITLab zeigt Stolpersteine der Migration und wie sie vermieden werden können. Mit Daten von 200 Unternehmen aus Deutschland.

Zum kostenfreien Download der S/4-Studie

Empfohlene Artikel

Innovation

Microservices – geschäftliche und technologische Ebene

Beim Schreiben dieses Artikels und während meiner täglichen Arbeit stehe ich oft vor der Herausforderung, verschiedene Themen kommunizieren und …

weiterlesen
CRM

Camelot Word Integration für SAP Customer Experience

Sie wollen Ihr Dokumentenmanagement verbessern und eine flexible Lösung zwischen Ihrer SAP Sales Cloud und Ihren Dokumententemplates herstellen? Erfahren Sie …

weiterlesen
Logistics

Wertschöpfung durch Supply Chain Sichtbarkeit

In diesem Blog-Post beleuchten wir drei Bereiche, auf die Sie sich für eine erfolgreiche Implementierung von Sichtbarkeitslösungen konzentrieren sollten.

weiterlesen

Denken Sie Ihre Value Chain neu mit uns

Kontaktieren Sie uns