Die cloud-basierte Social Collaboration-Plattform SAP Jam ist eine hervorragende Lösung zur Unterstützung der internen Unternehmenskommunikation. Im Rahmen dieses Blogposts zeigen und erläutern wir Ihnen, welche Vorteile die Integration von SAP Hybris* Cloud for Customer (C4C) und SAP Jam mit sich bringt.

Kommt Ihnen diese Situation in der Projektarbeit bekannt vor? Sie sind an einem Projekt mit mehreren Kollegen beteiligt, die sich an unterschiedlichen Standorten befinden. Die Herausforderung hierbei ist: Nicht jeder bekommt mit, wenn Informationen zum Projekt ausgetauscht werden. Mit der Integration von SAP Jam ist dies kein Problem mehr!

Für die Integration wird eine beidseitige Anknüpfung der Systeme durchgeführt. Dies ermöglicht die Kommunikation in beide Richtungen. Die Systemintegration bringt u.a. folgende Vorteile:

  • Feeds werden im SAP Hybris C4C und im SAP Jam synchronisiert
  • Projekt- und Opportunity-bezogene SAP Jam Gruppen können erstellt und in beiden Systemen verwendet werden
  • Alle Teammitglieder eines Projekts können in einer projektspezifischen Gruppe zusammengefasst werden
  • Die Kommunikation mit Kunden- und Lieferanten wird vereinfacht

Anwendungsfälle von SAP Jam im SAP Hybris C4C

Posten, kommentieren und teilen Sie Dokumente in Beiträgen direkt aus dem SAP Hybris C4C heraus. Jeder gepostete Feed wird auch in SAP Jam synchronisiert und ist sofort verfügbar. Darüber hinaus sind Feeds von Opportunitys, Besuchen oder Personen, welchen man folgt, sichtbar. Diese werden beidseitig synchronisiert, sodass man auf beiden Plattformen jeweils auf dem aktuellen Stand ist.

Über den Feed-Bereich im SAP Hybris C4C können Sie ganz einfach auf SAP Jam zugreifen. Dazu klicken Sie oben rechts auf den beschrifteten SAP Jam Link. Dadurch gelangen Sie sofort, mittels Absprung in ein neues Fenster, auf Ihre SAP Jam Seite.

Sie können Arbeitskollegen, Opportunitys, Besuchen u.v.m. im SAP Hybris C4C folgen und erhalten bei Änderungen direkt eine Benachrichtigung auf Ihrer Feed-Seite. Sie folgen z.B. Besuchen, indem Sie oben rechts auf das „Follow“-Symbol klicken.

Erstellung und Arbeiten in Gruppen

SAP Jam Gruppen können mit nur wenigen Klicks im SAP Hybris C4C erstellt werden. Jede angelegte Gruppe ist sowohl im SAP Jam als auch im SAP Hybris C4C sofort verfügbar. Jede Gruppe, die Sie unabhängig von einem Projekt oder von einer Opportunity erstellen, kann als eine öffentliche (oder private) Gruppe angelegt werden.

Um Projektteams bei der täglichen Arbeit und der Kommunikation zu unterstützen, können projektspezifische Gruppen angelegt werden. D.h. nachdem ein Projekt angelegt und geöffnet wurde, können Sie eine Gruppe erstellen und alle Projektteammitglieder einladen. Jede Kommunikation in dieser Gruppe erreicht alle Gruppenmitglieder.

Dies ist auch für Opportunitys möglich. Nachdem eine Opportunity im SAP Hybris C4C angelegt wurde, öffnet man diese und geht auf die Reiter „Gruppen“.

Zuerst wird eine Übersichtsseite angezeigt und man sieht, ob und welche Gruppen zu der Opportunity, im SAP Hybris C4C, definiert wurden. Eine neue Gruppe kann ganz einfach erstellt werden, indem man auf „Neu“ klickt und Kollegen, die mit dieser Opportunity arbeiten, hinzufügt. Jeder Beteiligte erhält bei Änderungen oder anderen Meldungen direkt eine Benachrichtigung und bleibt so immer auf dem aktuellsten Stand.

Doch was genau bringt den Vorteil?

Die gesamte Kollaboration und Kommunikation wird vollkommen verändert. Es ist nun nicht mehr notwendig, Projektdokumente, Projektinformationen etc. „irgendwo“ zu hinterlegen und den Kollegen dann per E-Mail oder per Jour Fixes etc. mitzuteilen, dass neue Dokumente vorliegen oder sich ein Status verändert hat. Jedes Projektmitglied erhält automatisch eine Benachrichtigung mit Informationen zu relevanten Änderungen.

Abschließend kann gesagt werden, dass die Integration von SAP Jam mit SAP Hybris C4C sehr komfortabel und gewinnbringend ist, indem die Kollaboration zwischen allen beteiligten Parteien gestärkt wird.

*Hinweis: Die SAP Hybris Suite firmiert seit Juni 2018 unter dem Namen SAP C/4HANA. Mehr dazu finden Sie auf der Webseite der SAP.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Future Value Chain

S&OP – Vier Schlüsselfaktoren für die kontinuierliche Verbesserung

Die Einführung eines neuen Sales- & Operations-Planning (S&OP)-Prozesses liefert in vielen Fällen nicht den angestrebten Mehrwert …

weiterlesen
Master Data Management

Digitalisieren Sie Ihr Dokumentenmanagement (DM) – ein für alle Mal

Jahr für Jahr werden nach Schätzungen des McKinsey Global Institute mehr als 30 Milliarden neue Dokumente erstellt. Dabei werden 85 % der …

weiterlesen
Future Value Chain

Digitalisierung: Paradigmenwechsel im Controlling

Die Erfolgsfaktoren für die Unternehmenssteuerung haben sich geändert. Prozesse, Inhalte, Methoden, Organisation und Rollen müssen aufgrund der verä…

weiterlesen